Mehr Milch durch ein gutes Lichtmanagement

Seit Jahren werden Studien rund um das Leistungsniveau der Milchkühe im Bezug zur Beleuchtung durchgeführt. Es werden jeweils Leistungssteigerungen und die Erhöhung der Futteraufnahme festgestellt. Auch die Lebensdauer wird dadurch teilweise erhöht. Die Kühe dürfen allerdings nicht länger als 16 Stunden hell beleuchtet werden, da der Hormonhaushalt einen Tag-Nacht-Rhythmus benötigt. Für trockenstehende Kühe sind kurze Beleuchtungsdauern – die sogenannten Kurztage (8H:16D) – sinnvoll. In einer 2010 durchgeführten Studie in Deutschland liessen sich durch den Einsatz von LED-Lampen in einer Herde mit 250 Kühen 6%ige Milchleistungssteigerungen beobachten.
Leistungssteigerung in verschiedenen Versuchen in kg Milch/ Tier und Tag:

Wir berechnen Ihren Lichtbedarf.

Unsere Systeme ermöglichen ein automatisches, auf die Milchproduktion abgestimmtes Beleuchtungsprogramm. Wir bieten Lösungen für Milchviehstallbeleuchtung, Kälberstallbeleuchtung, Melkstandbeleuchtung etc. Die Programme enthalten auch ein automatisches Nachtlichtprogramm. Die Beleuchtungsstärken werden mit Hilfe einer Software berechnet.